Auf Autobahnen und Bundesstraßen kein seltener Anblick, sehen die zwei Wechselbrücken, die gestern von einem 40t LKW im Hof der Rheinterrassen abgestellt wurden, auf den ersten Blick an dieser Stelle etwas gewöhnungsbedürftig aus. 

Einer der ersten Schritte des Umbaus, von außen nicht zu erkennen, besteht darin, das aktuelle Inventar sicher zu verpacken und zu verstauen. Dabei werden die etwas in die Jahre gekommenen Tische und Stühle keineswegs verschrottet oder verheizt. Nach einer Zwischenlagerung in einem unserer Großlager steht dem Mobiliar eine zweite Lebenszeit in verschiedenen Low-Budget Unterkünften und Handwerkerwohnungen bevor. 

Gleiches gilt für die vielen Schränke, Wanduhren und Spiegel, die jahrelang die Rheinterrassen geziert und geschmückt haben. Verkäufe einzelner Stücke sind ebenfalls denkbar. Bitte wenden Sie sich hierzu bei Kaufinteresse an Hr. Siegfried Weber, Tel. 0176 1440-1000.